»»Die Merkwürdigkeiten des Crystal Palace Cats e.V. I

Die Merkwürdigkeiten des Crystal Palace Cats e.V. I

12.01.2016 Update

Nach meinem Schriftsatz „Die Merkwürdigkeiten des Crystal Palace Cats e.V. (CPC)“ vom 22.12.2015 habe ich der Ordnung halber erneut die aktuellen Unterlagen zum Crystal Palace Cats e.V. beim Amtsgericht Potsdam, Abteilung für Registersachen angefordert. Diese sind heute eingegangen.

Ich wiederhole – es stinkt gewaltig beim Crystal Palace Cats e.V.!

Für den  Crystal Palace Cats e.V. ist beim Amtsgericht, zum heutigem Tag, eine Satzung vom 29.12.2011 hinterlegt, welche am 03.02.2012 per Beschluss sinnvoll ergänzt wurde. Die Ergänzung betraf die Einzelvertretungsbefugnis der Vorstände entsprechend § 26 BGB.

Für den Verein Crystal Palace Cats e.V. werden folgende Vertretungsberechtigte Personen benannt:
1. Vorsitzender: May, Anika Susann
2. Vorsitzender: Gauert, Reinhard
3. Vorsitzender: Vergin, Jennifer
Schatzmeister: Leske, Uwe
Leiterin Zuchtausschuss: Manuela Bories

Ich halte fest, dass der Verein, laut Vereinsregister, durch Personen vertreten wird, die bereits seit geraumer Zeit kein Mitglied mehr in diesem Verein sind. Entsprechend §8 Abs. 3 sind der 2. Und 3. Vorsitzende jedoch noch immer allein vertretungsberechtigt.

Die auf der Homepage des Vereins veröffentlichte Satzung ist nicht gültig und der benannte Vorstand, bzw. die Funktionsträger sind NICHT! handlungsfähig.

Derzeit ist der Verein aus meiner Sicht als handlungsunfähig und führungslos zu betrachten. Wer stellt mit welcher Legitimation Dokumente, Titelurkunden  und Stammbäume aus?

Als absolut grenzwertig betrachte ich die hinterlegte Vereinssatzung vom 03.02.2012! Diese wurde zu Gunsten von Frau May-Leske großzügig umformuliert obwohl nur der Passus § 8 Abs. 3 bei der Mitgliederversammlung beschlossen wurde.

Mit der juristischen Betrachtung befassen sich derzeit andere Stellen. Ein Update folgt zu gegebener Zeit.

Mit freundlichen Grüßen
Jens Zierz

Von |2018-10-15T22:16:22+00:0012.01.2016|Crystal Palace Cats e.V.|0 Kommentare

Über den Autor:

Jens Zierz
Ich züchte seit 2010 Maine Coon Katzen mit ausdrucksvollem Typ, beeindruckender Größe, wesensfest, gesund und menschenbezogen. Ich habe bei der Wahl meiner Tiere auf gesunde Linien geachtet und die Stammbäume gezielt ausgewählt. Meine Zuchtkatzen werden regelmässig tierärztlich überwacht.

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Der BLOG verwendet Cookies (Buh!) für alles mögliche (Werbung, Facebook, NSA). Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu. MIR DOCH EGAL